Überspringen zu Hauptinhalt

Schwarzwald-Genuss in traditionellen Vesperstuben

Sie wollen die kulinarische Küche des Schwarzwalds erleben oder einfach nur gemütlich einkehren? Dann sollten Sie unbedingt eine der vielen Vesperstuben des Kinzigtals besuchen!

Der Vogtsmichelhof in Alpirsbach-Ehlenbogen

Der Vogtsmichelhof wird von der Familie Frey betriebene und hat eine lange Tradition. Sie finden diese Vesperstube im idyllischen Ehlenbogen, einem Teilort der Stadt Alpirsbach. Sie ist eingebettet in einer wunderschönen Schwarzwald-Landschaft und umgeben von zahlreichen Weiden mit unterschiedlichen Nutztieren, die vor allem bei jungen Besuchern für Begeisterung sorgen.

Auf der Speisekarte stehen vor allem hausgemachte Spezialitäten, u.a. aus der hauseigenen Schlachtung. Diese können Sie entweder in der gemütlich-warmen Gästestube oder bei entsprechendem Wetter auf der großen Sonnenterasse genießen.

Die Hinterholzstube in Schiltach

Die Hinterholzstube zwischen Schiltach und Lauterbach hat eine lange Tradition als Vespergasthaus. Schon seit knapp 30 Jahren gilt sie als beliebte Einkehrmöglichkeit für Wanderer und hat bis heute nichts an dieser Beliebtheit eingebüßt. Inzwischen wird die Vesperstube vom Gastronomen-Ehepaar Völkl betrieben.

Frisch, regional und saisonal: So wird die Speisekarte der Hinterholztstube beschrieben. Diese ändert sich mit den Jahreszeiten und lässt mit Schlachtplatten, Flammkuchen, Salate und vielen weiteren traditionellen Schwarzwald-Gerichten keine Wünsche offen.

Der Schwenkenhof in Schiltach

Der Schwenkenhof befindet sich ca. drei Kilometer vom Ortskern der Stadt Schiltach entfernt in Richtung Aichhalden. Die Vesperstube befindet sich auf 550 Metern Höhe in einmaliger Lage und wird in den Sommermonaten bis in die späten Abendstunden hinein von der Sonne angestrahlt.

Die Speisekarte ist traditionell gehalten und beinhaltet verschiedenste Schwarzwald-Spezialitäten: Vom Wurstsalat, über Flammenkuchen, bis hin zum legendären „Strammen Max“. Selbstgebackenes Brot, frische Eier und hochwertiges Fleisch aus regionaler Haltung sind der Goldstandard bei dieser Vesperstube.

Die Holzebene in Schenkenzell

Das Wanderlokal „Holzebene“ liegt zwischen Schenkenzell und dem Rötenberger Gewann Brandsteig. Die Gaststube ist umgeben von zahlreichen Wanderwegen und damit ideal als Ausflugsziel oder Zwischenhalt geeignet. Auf der großen Terrasse können die Gäste bei gutem Wetter und klarer Sicht das Kinzigtal in seiner vollen Pracht betrachten.

In der Küche der Holzebene werden regionale Produkte frisch zubereitet. So gibt es je nach Jahreszeit hausgemachte Schlachtplatten oder Wildgerichte, die Sie in die Kulinarik des Schwarzwalds entführen.

An den Anfang scrollen